Aktuelle Berichte

Petra Rüdisüli

Römer überall!

DSCF2313<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-thalwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>600</div><div class='bid' style='display:none;'>6801</div><div class='usr' style='display:none;'>89</div>

Wie wurde aus Saulus Paulus? Wo lebte er? Was tat Paulus eigentlich? War er Feind oder Freund der Christen? Was trieb ihn an? 25 JuKi-Schüler aus Horgen, Oberrieden und Thalwil waren gemeinsam unterwegs, um diesen Römer kennenzulernen.
Im Amphitheater von Windisch erwartete alle ein knuspriger Znüni, um Energie für den Postenlauf zu tanken.

In den Ruinen des Theaters fanden die Kinder Briefe von Paulus, die er an die von ihm gegründeten Gemeinden geschrieben hatte, und erfuhren so, was Paulus wichtig war. Und um auch das Leben in der damaligen Zeit besser zu verstehen, hiess es am Nachmittag im Legionärspfad Vindonissa den Mörder eines Centurios zu finden. Die Suche führte die Gruppen mit Audioguide durch das ehemalige Lager, und nur wer seine Schlüssel, Karten und Orakel richtig einsetzte, konnte den gefundenen Mörder zum Schluss nach römischem Brauch auch noch verfluchen.
Die Fotos von Laurin Rüdisüli zeugen von grossem Einsatz!

Vreni Flückiger (Horgen)
Angela Rothbrust, Laurin und Petra Rüdisüli (Thalwil)
Bereitgestellt: 26.09.2020     Besuche: 84 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch
Datenschutz
Impressum