Natascha Boha

10 Jahre offene reformierte Kirche Thalwil

Offene Kirchentür (Foto: Natascha Boha)

Eine kleine Revolution
Als am 18. September 1848 die Septemberrevolution in Frankfurt a. M. ausbrach, drängte die Volksmenge zur Paulskirche, die damals als Versammlungsraum des Parlaments diente, um die Glocken läuten zu lassen. Sie erreichten die Kirchentür – verschlossen. Resigniert kommentierte einer der Anführer: «Protestantische Kirchen sind immer zu.» Dieser Herr war ein Kenner. Denn nach reformatorischer Auffassung trägt die Gemeinde das in der Predigt vernommene Evangelium hinaus ins Leben. Die Kirchen selbst können also bis zum nächsten öffentlichen Anlass getrost verschlossen bleiben. Doch auch die evangelische Spiritualität weiss darum, wie wohltuend es sein kann, sich allein in einer Kirche aufzuhalten. Hierfür setzte sich vor 10 Jahren eine Arbeitsgruppe um den für die Liegenschaften zuständigen Kirchenpfleger Andreas Friedrich ein. Die Kirchenpflege beschloss denn auch einstimmig, es anderen reformierten Gemeinden in der Schweiz gleichzutun und vom 1. Januar 2011 an die reformierte Kirche Thalwil täglich zwischen 9 und 17 Uhr der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Seither finden sich immer wieder Menschen in unserer Kirche ein. Besonders ergriffen hat mich der Besuch einer jungen
Frau während des Lockdowns im 2020. Sie durfte nicht zur Beerdigung eines guten Freundes nach Spanien reisen und wählte sich die Kirche aus, um zum Zeitpunkt der Abschiedsfeier geistig mit ihren Liebsten in Verbindung zu stehen. Wir freuen uns, wenn Sie vorbeischauen, sich am Raum und seinen Kirchenfenstern erfreuen, das eine oder andere Buch aufschlagen und sich Zeit nehmen. Die Kirche steht allen offen. Auch unser Revolutionär von 1848 würde heute nicht mehr vor verschlossener Tür stehen. Um die Glocken läuten zu lassen, bräuchte es freilich vorgängig wieder einen Beschluss der Kirchenpflege.
Für die Kirchenpflege, den Gemeinde- und Pfarrkonvent
Pfr. Arend Hoyer
Bereitgestellt: 29.12.2021     Besuche: 49 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch
Datenschutz
Impressum