Felix Känzig-Wolf

Eröffnung Brocki "Am Limit" - Sachhilfe im Alltag

20210108_101430 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Felix&nbsp;K&auml;nzig-Wolf)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-thalwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>8</div><div class='bid' style='display:none;'>7032</div><div class='usr' style='display:none;'>12</div>

Am Mittwoch, 07. April 21 startet das H2OT-Projekt Brocki "Am Limit" im Bunker des reformierten Kirchgemeindehauses Thalwil
Felix Känzig-Wolf,
Jede Person kann unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten und über kürzere oder längere Zeit finanzielle, materielle oder seelsorgerische Hilfe benötigen. Die H2OT Kirchgemeinden Thalwil/Oberrieden/Horgen möchten mit dem Projekt Brocki "Am Limit" Menschen in einer solchen Situation mittels Sachhilfe unterstützen und damit finanziell entlasten. Wenn Gemeindegliedern haben wir gut erhaltene Kleider, Schuhe, Spielsachen, Bücher, Haushaltgegenstände und vieles mehr erhalten, das wir gerne gratis oder zu Preisen, die das Budget entlasten, an Menschen in finanzieller Not weitergeben. Geführt wird die Brocki von Freiwilligen. Als Zugangsberechtigung gelten gültige Karten wie: Kulturlegi, Caritas-Ausweis, Tischlein deck dich-Ausweis, Hoffnungsstreifen-Karte oder eine Zuweisung durch eine soziale Institution.
Die Brocki ist wie folgt geöffnet: jeden Mittwoch von 14.00-16.00 Uhr
jeden Freitag von 09.00-11.00 Uhr
ausser in den Schulferien und an Feiertagen.
An den Öffnungstagen werden Gegenstände nur nach Absprache mit einem der Leiter entgegengenommen.

Auskünfte erteilen gerne: Andreas Fehlmann, Sozialdiakon, reformierte Kirchgemeinde Horgen
sozialdiakonie@refhorgen.ch, 044 727 47 61
Felix Känzig-Wolf, Sozialdiakon, reformierte Kirchgemeinde Thalwil
felix.kaenzig@kirche-thalwil.ch, 044 720 71 31
Bereitgestellt: 07.04.2021     Besuche: 28 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch
Datenschutz
Impressum