Denise Bartholdi

Konzertplanung: «mit Schliiffschue a de Füess»

Konzertplanung: &laquo;mit Schliiffschue a de F&uuml;ess&raquo; <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;www.pixabay.com)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-thalwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>576</div><div class='bid' style='display:none;'>7019</div><div class='usr' style='display:none;'>562</div>

Die «Leçons des ténèbres» sind ein berührendes, eigens für die Karwoche komponiertes Werk des französischen Barockkomponisten François Couperin für zwei Soprane und Basso Continuo.
Dieses Werk wird traditionellerweise im Kerzenschein musiziert. Die eingetragenen Pausen dienen dazu, jeweils eine Kerze zu löschen, so dass das Konzert nach eindrücklichen virtuosen Passagen der beiden Sopranstimmen in völliger Stille und Dunkelheit endet.
Wie gerne hätten wir Ihnen dieses Werk am Karfreitag zu Gehör gebracht. Geplant war die Aufführung im letzten Jahr – sie fiel aber dem ersten Lockdown zum Opfer.
In diesem Jahr hätten die Kantorei und das Kammerorchester Thalwil gemeinsam eine Karfreitagsmusik geplant gehabt. Da Erwachsene weder üben noch singen dürfen, ist daran nicht zu denken. Gerne hätten wir nun auf das Programm letzten Jahr zurückgegriffen, aber da wir in unserer Planung zur Kurzfristigkeit gezwungen sind, wird das auch nicht möglich sein.
Was sollen wir Ihnen hier also ankündigen? Dass wir auf jeden Fall – sofern vom BAG am 22. März erlaubt – ein Konzert an Karfreitag anbieten möchten. Julia Schiwowa, die Sopranistin der «Leçons des ténèbres», Thomas Goetschel an der Gambe und unsere Organistin, Gerda Dillmann, werden sich ein Programm ausdenken – für den Fall, dass wieder Konzerte veranstaltet werden dürfen. Bestimmt werden darin auch zwei Abschnitte aus den «Leçons des ténèbres» Eingang finden.
Schauen Sie also bitte auf der Homepage www. kirche-thalwil.ch nach, ob das Konzert stattfinden darf und lassen Sie sich überraschen von inniger Karfreitagsmusik, die Ihnen geboten wird.

Gabriela Schöb, Kantorin
Bereitgestellt: 26.03.2021     Besuche: 62 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch
Datenschutz
Impressum