Aktuelle Berichte

Petra Rüdisüli

Abschied von Patricia Keller – Jugendarbeiterin

Patricia Keller, Jugendarbeiterin<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-thalwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>600</div><div class='bid' style='display:none;'>6758</div><div class='usr' style='display:none;'>89</div>

Leider müssen wir von unserer Jugendarbeiterin Patricia Keller Abschied nehmen. Sie hat sich entschieden, neue Wege zu gehen und verlässt uns auf Ende Juli.
Ich erinnere mich gut, wie ich als neue Kirchenpflegerin begeistert war von Patricia. Sie verkörperte für mich die «moderne Kirche» und bestätigte mich in meiner Vermutung, dass die Thalwiler Kirchgemeinde offen ist und dem Zeitgeist entspricht.

2014 hatte sich die Kirchenpflege entschieden, dem Bereich «Jugend» mehr Gewicht zu verleihen und beschloss, eine Jugendarbeiterin anzustellen. Ausgesucht und gefunden wurde Patrica Keller. Sie war für die Administration der JuKi-Kurse verantwortlich, arbeitete in der JuKi und im Konf mit. Mit viel Herzblut organisierte sie Anlässe wie Fotoshootings, Movie-Time und Genderabende. Sie begleitete die Teenager in Weekends und im Konf'lager. Auf diese Weise entstanden Beziehungen, welche über die Konfirmation hinaus bestehen blieben.

2018 begann Patricia das Konzept «Nachkonf'arbeit» unter dem Titel «K16+» aufzustellen. Unter ihrer Leitung wurden verschiedene Anlässe gemeinsam mit den Jugendlichen geplant, organisiert und durchgeführt. Der Ausflug in den Europapark und das Snowweekend wurden bald feste Bestandteile des Schuljahres. Das sommerliche Jugendtageslager wurde ebenfalls unter ihrer Leitung organisiert.

Als 2018 das Pfarrhaus an der Schwandelstrasse 28 leer stand, realisierte sich ihr lang gehegter Traum einer Jugend-WG. Schnell waren erste Interessenten da. Mit grossem Elan half Patricia in wöchentlichen Sitzungen das Zusammenleben zu organisieren und war Ansprechperson bei Problemen. Dank ihres Einsatzes begann das Leben mit- und nebeneinander nach anfänglichen Schwierigkeiten immer besser zu laufen. Leider wurde die WG auf Ende Juni 2020 aufgelöst, da die Liegenschaft für die neue Pfarrerin gebraucht wird.

Wir bedauern Patricias Entscheid sehr, denn wir verlieren mit ihr eine engagierte Mitarbeiterin und Bezugsperson für viele junge Erwachsene. Von Herzen wünschen wir Patricia Keller alles Gute für sich, ihre Familie und ihr neues berufliches Wirkungsfeld.

Marie-Carole Stevens-Hatt
Kirchenpflegerin Bildung
Bereitgestellt: 23.06.2020     Besuche: 5 heute, 141 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch
Datenschutz
Impressum