Aktuelle Berichte

Petra Rüdisüli

«Reformierte vom See besuchen Reformierte am Meer»

Ostfriesland-Reisegruppe der H2OT-Gemeinden<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-thalwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>559</div><div class='bid' style='display:none;'>6389</div><div class='usr' style='display:none;'>89</div>

Unter diesem Motto waren 29 Reiselustige aus Horgen, Hirzel, Oberrieden und Thalwil (H2OT) in der ersten Septemberwoche in Ostfriesland gemeinsam unterwegs.
Sie erkundeten die Städte Leer und Emden sowie die Gegend von Krummhörn, fanden gastfreundliche Aufnahme in lokalen Kirchgemeinden, erfreuten sich an den Klängen berühmter, alter Orgeln und liessen sich auf den Deichen vom Wind den Kopf freipusten.

Berührend war der sonntägliche Gottesdienstbesuch mit anschliessender Teezeit in der Schweizer Kirche zu Emden. Diese Kirche wurde nach dem Krieg mit Unterstützung aus der Schweiz gebaut. Als Notkirche in einer völlig zerstörten Stadt für zwanzig, dreissig Jahre gedacht, besteht sie bis heute. Wer mehr von diesen inspirierenden Begegnungen im hohen Norden hören mag – in folgenden Gottesdiensten wird berichtet:

22. September 2019
10.00 Uhr
Kirche Horgen

29. September 2019
10.00 Uhr
Kirche Hirzel

6. Oktober 2019
10.00 Uhr
Kirche Thalwil


Katharina Morello, Horgen
Bereitgestellt: 10.09.2019     Besuche: 39 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch