Aktuelle Berichte

Petra Rüdisüli

H20T-Pfingstgottesdienst in Horgen!

pixabay.com/michael schwarzenberger<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-thalwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>559</div><div class='bid' style='display:none;'>6287</div><div class='usr' style='display:none;'>89</div>

Luftig, leicht, befreit – so möchten wir mit Ihnen Pfingsten feiern.
Alke de Groot,
Pfingsten spiegelt eine Erfahrung wider, die wir kennen: Die Erfahrung, dass wir von etwa ergriffen sind, dass wir zutiefst berührt werden von einer Liebe, einer Erinnerung, einer Melodie, einem Bild. Der Heilige Geist ist die innere Kraft, mit der Gott unser Herz bewegt. Wo wir stark werden im Glauben, wo wir Mut finden im Leben, da wirkt der Geist. Er ist wie die Luft, die wir zum Atmen brauchen und die uns umgibt. Sanft, belebend, erhaltend. Niemand kann ihn herbeizwingen, er weht, wo er will. Ja, der Heilige Geist ist schwer zu erfassen! Und weil das so ist, werden wir im Pfingstgottesdienst auf vielerlei Weise versuchen, uns ihm anzunähern: mit Wort, Musik und auch Tanz. Evelyn Angela Gugolz wird den Worten auf tänzerische Weise Ausdruck und Nachdruck verleihen.

Alke de Groot & Arend Hoyer
Bereitgestellt: 10.05.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch