Aktuelle Berichte

Petra Rüdisüli

Synodewahlen 2019

Kirchensynode 7017302353_ac6c7e790a_z-1<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-thalwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>559</div><div class='bid' style='display:none;'>6225</div><div class='usr' style='display:none;'>89</div>

Kaum sind die Kantonsratswahlen vorbei, wird am 19. Mai 2019 ein Gremium gewählt, welches dem Kantonsrat ähnelt, aber doch ganz anders ist. Die Kirchensynode, die vor fast 500 Jahren unter Huldrych Zwingli zum ersten Mal tagte, besteht seit 1895 aus Laien und Theologen und bildet die Legislative der Reformierten Kirche des Kantons Zürich.
Nathalie Nüesch, Horgen
120 Mitglieder aus 18 Wahlkreisen erstellen die Kirchenordnung, genehmigen den Jahresbericht des Kirchenrates, beschliessen über Rechnung und Budget und fassen Beschlüsse über gesamtkirchliche Aufgaben und alles Kirchliche auf kantonaler Ebene. Sie behandeln parlamentarische Vorstösse sind auch für die Genehmigung von Zusammenschlüssen von Kirchgemeinden zuständig.

In der vergangenen Legislatur hat sich die Synode unter anderem mit der Teilrevision der Kirchenordnung befasst und verschiedene Fusionen von Kirchgemeinden – unter anderem den Zusammenschluss zur Stadtgemeinde Zürich – beschlossen.
Die Synode ist ein Parlament, in welchem intensiv debattiert und um Lösungen gerungen wird. Die Geschäfte werden in den vier Fraktionen vorbereitet, deren Zugehörigkeit die Synodalen entsprechend ihrer Ausrichtung nach ihrer Wahl festlegen: Evangelisch-kirchliche, liberale, religiös-soziale Fraktion und Synodalverein.

Auch wenn die Synode ein politisches Gremium ist, das die Debatten manchmal auch hart führt, so versteht sie sich ganz im Sinne ihrer Wortherkunft (gr. synhodos = Konzil; Begleiter) als eine Gruppe, welche die Kirche auf ihrem Weg begleitet und gemeinsam den besten Weg sucht.
Für die zehn Sitze des Wahlkreises IX (Horgen) stellen sich folgende neue und bisherige Synodale zur Wahl:

• Diener Bettina, 1968, Treuhänderin, Familienfrau, Wädenswil (bisher)
• Forrer Sibylle, 1980, Pfarrerin, Kilchberg (bisher)
• Graf Dieter, 1953, Spitalpfarrer (pensioniert), Richterswil (bisher)
• Guldenmann Hans, 1956, VDM, Au
• Hoyer Arend, 1960, Pfarrer, Thalwil (bisher)
• Meier Theo, 1942, pensioniert, Finsterrütistrasse 32, Adliswil
• Nüesch Nathalie, 1966, Assistentin, Familienfrau, Horgen (bisher)
• Villwock Thomas, 1980, Pfarrer, Schönenberg
• von Grünigen Agavni, 1958, Sozialarbeiterin FH, Sozialdiakonin, Zürich (bisher)
• Würgler-Schelker Markus Andreas, 1948, Diakon, Rüschlikon (bisher)

Die ausführlichen Wahlportraits können auf
https://www.zhref.ch/wahlen-2019/erneuerungswahl-2019-2023
eingesehen werden.
Die Synodalen des Bezirks Horgen danken für Ihre beherzte Wahl am 19. Mai 2019!

Horgen, 24. März 2019, Nathalie Nüesch

Bereitgestellt: 25.04.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch