Aktuelle Berichte

Gabriela Schöb

Konzert «Wut und Zorn»

Oberaargauer Brassband —  Ein Quintett daraus wird am Sonntag im Konzert spielen.<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-thalwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>64</div><div class='bid' style='display:none;'>5676</div><div class='usr' style='display:none;'>16</div>

Oberaargauer Brassband: Ein Quintett daraus wird am Sonntag im Konzert spielen.

In der Reihe der Thalwiler Konzerte ist in dieser Saison ein kleiner Zyklus enthalten. Gemeinsam mit der inThalwil wohnhaften Philosophin Antonella Lang Balestra haben wir drei Konzerte und einen Vortragsabend zu Affekten (Gefühlen) bei biblischen Figuren aus dem Neuen Testament geplant.
Gabriela Schöb,
In der Bibel, in Sagen, Märchen, Mythen werden die Grundaffekte der Menschheit exemplarisch dargestellt. Was können sie uns Menschen heute sagen? Wie sprechen diese Erzählungen unsere Gefühle an? Wie äussern sich Philosophen und Künstler verschiedener Zeiten dazu? Wie klingt Musik, die diesen Gefühlen Ausdruck verleiht?

Diesen Fragen geht die kleine, dreiteilige Konzertreihe nach. Im Advent stand die Liebe anhand der
Figur Marias im Zentrum. Im März wird der Zorn thematisiert. Jesus, der den Tempel von den Händlern befreit hat ein anderes Motiv als Judas, der Jesus verrät, und Pilatus, der Jesus verurteilt und doch seine Hände «in Unschuld wäscht». Dass der Zorn eine positiv bewegende Kraft sein kann, soll im nächsten
Konzert des kleinen Zyklus zum Tragen kommen. Der Zorn entflammt sich an Dingen, die nicht gut oder gerecht sind und setzt die nötige Kraft frei, diese zu verändern.
Die Bläser des Oberaargauer Quintetts um Patrik Zäh, Musikschulleiter in Thalwil, wird also nicht nur zornige, sondern durchaus auch tröstliche und positiv motivierende Musik spielen.

Wer sich für die Hintergründe zu den Programmen, für die philosophische Grundlage und für Weiterführendes zu den Musikstücken interessiert, erfährt mehr am Vortrag zum kleinen Zyklus, der am
Dienstag, 27. Februar 2018 um 19.30 Uhr im reformierten Kirchgemeindehaus stattfinden wird. (Achtung neuer Termin!)
Gabriela Schöb, Kantorin

Zur Zeit sind keine Daten bekannt. Im Archiv suchen?
Bereitgestellt: 21.02.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch