Petra Rüdisüli

H2OT Pfingstgottesdienst in Oberrieden

Red and Violett over red, Rothko<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-thalwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>480</div><div class='bid' style='display:none;'>5263</div><div class='usr' style='display:none;'>89</div>

Red and Violett over red, Rothko

Die Farbe Rot
«Ich sehe rot.» Sicherlich benutzen auch Sie diesen Ausdruck.
Berthold Haerter,
Rotsehen, das bedeutet für mich höchste Alarmstufe und die Warnung: Gleich geht gar nichts mehr.
Rot, das war die Farbe, die meine ersten Lebensjahre in Ostdeutschland prägten. Auch deshalb sehe ich nicht gern rot.
Rot ist aber auch eine liturgische Farbe in der Kirche. Welchen Zusammenhang die Farbe Rot mit Pfingsten hat, das wird uns Pfarrer Ulrich Bona in unserem H2OT Gottesdienst näher erläutern.

Wir freuen uns, dass wir als Christen von Thalwil, Horgen, Hirzel und Oberrieden wieder zusammen das Pfingstfest begehen können. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst vom Oberriedner Ökumenischen Kirchenchor unter Leitung von Adrian Schmid und einer ad hoc Band. Pfingstliche Musik erwarten wir, die anregt, anspricht und aufrüttelt.

Anschliessend sind Sie alle aus Thalwil, Horgen, Hirzel und Oberrieden zum pfingstlichen Apéro ins bzw. ums Zürcherhaus eingeladen. Wir freuen uns, Sie in der Reformierten Kirche Oberrieden begrüssen zu können.
Herzlich Willkommen.
Im Namen der Kirchgemeinde Oberrieden
Pfr. Berthold Haerter

Sonntag, 4. Juni, 10.00 Uhr
Ref. Kirche Oberrieden
Pfr. Ulrich Bona und Pfr. Berthold Haerter
Anschliessend herzliche Einladung zum Apéro
Bereitgestellt: 12.05.2017     
aktualisiert mit kirchenweb.ch